24 Jul 2015 Press Release

Angepasste Exzenterschneckenpumpen ermöglichen schonende Förderung von Wein und Maische

Wein zählt zu den sensibelsten Getränken der Welt. Schon kleine Störungen während der Herstellung können die Qualität stark beeinträchtigen. Da sich jedoch manche Arbeitsschritte, insbesondere der Transport des Rebensafts, nicht vermeiden lassen, nutzt die größte Winzerei Norditaliens eine spezielle Pumpe der NETZSCH Pumpen & Systeme GmbH zum schonenden Fördern ihrer Weine. Die verwendete Exzenterschneckentechnik erlaubt dabei eine sanfte Bewegung, pulsationsarm und ohne Druckschwankungen unabhängig von der Leitungslänge über mehr als zwei Kilometer. Dank eines fahrbaren Unterbaus ist die Pumpe sogar mobil und kann zwischen den Tanks versetzt werden. Die besondere Fördertechnik kommt aber auch schon in einem frühen Stadium der Weinproduktion zum Tragen: So kann mit einer Spezialanpassung selbst abrasive, saure Maische gepumpt werden, ohne der Anlage oder dem empfindlichen Traubenbrei zu schaden.

 

Mehr