01 Mär 2007 Press Release

Innovation in der Nanomahltechnik

Die neue Rührwerkskugelmühle Zeta® RS der Firma NETZSCH-Feinmahltechnik GmbH ist eine konsequente Weiterentwicklung der Mühlen vom Typ LMZ System Zeta® und speziell für Zerkleinerungs- und Dispergieraufgaben im Nanometerbereich ausgelegt.
Mit der Zeta® RS ist es möglich, noch kleinere Mahlkörper (300 bis 50 µm) einzusetzen und – dank des modifizierten Trennsystems – diese auch bei kleinen Umfangsgeschwindigkeiten oder höheren Produktviskositäten sicher abzutrennen.
Bei der Planung der neuen Rührwerkskugelmühle und der Umsetzung in die Praxis wurde im Besonderen auf ansprechendes, modernes Design und einfachstes Handling speziell beim Umgang mit Kleinstmahlkörpern Wert gelegt. Ähnlich wie die Labormühlen wurde die Rührwerkskugelmühle Zeta® RS so gestaltet, dass der Mahlraum in verschiedene Positionen zur Entleerung, zum Befüllen und in eine Arbeitsposition geschwenkt werden kann.