01 Mär 2014 Press Release

NETZSCH Mahlen & Dispergieren erweitert Produktportfolio

Selb, 01.03.2014 – Im Februar 2014 hat der Geschäftsbereich Mahlen & Dispergieren der NETZSCH-Gruppe, das Geschäft der VAKUMIX Rühr- und Homogenisiertechnik AG erworben und übernimmt den Geschäftsbetrieb zum 1. März 2014. Damit erweitert der Geschäftsbereich Mahlen & Dispergieren sein Maschinenprogramm im Bereich Mischen, Dispergieren und Homogenisieren.

Unter dem neuen Namen NETZSCH Vakumix GmbH erfolgt die Geschäftstätigkeit weiterhin vom jetzigen Betriebsgelände im niedersächsischen Weyhe-Dreye bei Bremen. Dort war die VAKUMIX Rühr- und Homogenisiertechnik AG im Jahre 1995 gegründet worden. Zum Produktprogramm gehören kundenspezifische Systeme wie Mischanlagen, Homogenisatoren, Homogenisiermischer und Prozessanlagen von der Labor- bis hin zur kompletten Produktionsanlage. Die Hauptanwendungsgebiete der Maschinen sind in der pharmazeutischen, kosmetischen, chemischen und Lebensmittelindustrie.

„Das Produktprogramm der VAKUMIX AG ergänzt sich in idealer Weise zu dem des Geschäftsbereichs Mahlen & Dispergieren, da es keine Überschneidungen der Produkte gibt. Dadurch können wir unseren Kunden noch bessere und umfangreichere Lösungen in der Misch- und Dispergiertechnologie anbieten. Gleichzeitig verstärken wir unsere Präsenz in den Bereichen Pharmazie und Kosmetik.“, so Dimitrios Makrakis, Leiter des Geschäftsbereichs Mahlen & Dispergieren.

Bilder