28 Apr 2014 Press Release

Ökologisch, ökonomisch und wartungsfreundlich optimiert: iFD-Stator® 2.0

Exzenterschneckenpumpen zählen zu den leistungsstärksten und vielseitigsten Fördersystemen, die heute verfügbar sind. Kern dieser Technik ist das exakt abgestimmte Rotor-Stator-System, das durch seine spezielle Geometrie die gleichbleibende Förderung gewährleistet. Allerdings ist der Stator als Verschleißteil auch ein Kostenfaktor: Ist er abgenutzt oder sogar beschädigt, musste in der Vergangenheit der gesamte Stator: das Elastomer, verbunden mit dem Metallrohr, entsorgt werden – auch wenn das Gehäuse an sich noch intakt war. Die Trennung der beiden Komponenten war aufwendig und kostenintensiv, ebenso teuer war aber auch die Entsorgung, da der Müll nicht sortenrein war. Um diese Materialverschwendung zu beenden und die Wirtschaftlichkeit des Systems zu verbessern, hat die NETZSCH Pumpen & Systeme GmbH den iFD-Stator® entwickelt. Da sich dessen Gehäuse öffnen lässt, kann der Elastomerein-leger einfach ausgewechselt werden. Gleichzeitig ist das Elastomer des Stators dadurch flexibler, was die benötigten Drehmomente und den Energieaufwand reduziert.

 

Mehr