22 Feb 2012 Press Release

Premiere für Live-Schokoladenproduktion auf der ProSweets 2012

Neben vielen weiteren Innovationen im Rahmen der ProSweets Süßwarenzulieferer- Fachmesse in Köln wurde am Messestand der NETZSCH-Feinmahltechnik GmbH Schokolade live hergestellt und veredelt. Erstmalig auf einer Messe konnten die Fachbesucher den faszinierenden Weg der Schokoladenherstellung von der Zusammenstellung der Rohstoffe bis zur Verpackung und Verteilung der verzehrfertigen Pralinen und Tafelschokolade hautnah verfolgen.

Zur Präsentation seines ChocoEasy® Schokoladenproduktionssystems hatte das Herstellerunternehmen NETZSCH-Feinmahltechnik aus dem bayerischen Selb im Vorhinein großzügige Investitionen getätigt und eine Kooperation mit der Confiserie Storath aus Scheßlitz-Stübig bei Bamberg beschlossen. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen: Auf 160 m² – ganze 145 m² mehr als beim vorherigen Messeauftritt in Köln – fanden nicht nur zwei ChocoEasy® 300 Platz, sondern auch die kurze Produktionsstraße, die direkt an eine liebevoll gestaltete, altertümliche Patisserie-Ladenkulisse angeschlossen war. Hier konnten sich die Standbesucher von der Qualität der hergestellten Schokoladenspezialitäten im Selbstversuch überzeugen. Das Fachpersonal von Storath übernahm routiniert die Weiterverarbeitung der Schokoladenrohmasse, die von den beiden ChocoEasy® hergestellt wurde – dem gleichen Maschinentyp, der auch in der Storath-Produktion in Scheßlitz-Stübig seit Jahren zuverlässig arbeitet. Zur Auswahl standen neben klassischer Vollmilch- und Zartbitterschokolade auch Pralinen mit kreativen Aromen wie zum Beispiel „Tonkabohne“.

Da vorab in der Fachpresse und auf dem Messegelände selbst durch verschiedene Werbemaßnahmen auf die Attraktion hingewiesen wurde, war der Andrang am Messestand über die komplette Dauer der Messe erwartungsgemäß groß. Das Standpersonal zählte über 200 verifizierte Kontakte mit Entscheidern und potenziellen Kunden aus 51 Ländern, von denen mehr als ein Drittel als qualitativ hochwertig und zeitnah interessant gewertet wurden. Besonders ausgeprägt war die Präsenz von Produzenten aus Deutschland, Russland, der Türkei und aus Indien.

Ein weiteres Highlight am Stand der NETZSCH-Feinmahltechnik war die symbolische Übergabe einer ChocoEasy® CE 50 an die Zentralfachschule der Deutschen Süßwarenwirtschaft e.V. (ZDS) am zweiten Messetag. Im Rahmen einer ständigen Leihgabe wird die Kompaktanlage für die Forschung sowie die Aus- und Weiterbildung zukünftiger Lebensmitteltechniker im Schokoladentechnikum am ZDS-Standort Solingen zum Einsatz kommen. Auch das WhiteLab bei NETZSCH-Feinmahltechnik in Selb ist mit dieser Anlage ausgerüstet. Damit bietet der Hersteller seinen Kunden die Möglichkeit, jederzeit Versuchsreihen mit allen möglichen Rezepturen und Maschinenkonfigurationen durchzuführen.

Bilder