01 Mär 2012 Press Release

Roland Stöckert – weiterer Geschäftsführer bei NETZSCH-Feinmahltechnik

Zum 01. März 2012 wurde das Führungsteam der NETZSCH-Feinmahltechnik GmbH erweitert und Roland Stöckert als weiterer Geschäftsführer bestellt. An der Seite von Herrn Dimitrios Makrakis, gleichzeitig Geschäftsbereichsleiter Mahlen & Dispergieren (M&D), und Herrn Udo Enderle sind seine Aufgabenschwerpunkte die Bereiche Auftragsbearbeitung, Materialwirtschaft, Produktion und Service. Die Erweiterung und Teilung der Geschäftsführerverantwortung ist ein geplanter und folgerichtiger Schritt angesichts des deutlich erweiterten Geschäftsvolumens und der strategischen Ambitionen der NETZSCH-Feinmahltechnik GmbH und des gesamten Geschäftsbereichs Mahlen & Dispergieren.

Herr Stöckert begann seine berufliche Laufbahn 1991 bei der NETZSCH-Feinmahltechnik GmbH, wo er zunächst für Organisation & Qualitätsmanagement verantwortlich zeichnete. Im Jahr 2003 wurde er Leiter der Produktion in Tirschenreuth und übernahm nach und nach die Verantwortung für die gesamte Logistik. Seit 2008 ist er Leiter der Materialwirtschaft, Produktion und Service des Geschäftsbereichs Mahlen & Dispergieren und Mitglied des M&D Management-Teams. Als Board-Mitglied trägt er Mitverantwortung für die M&D-Firmen NETZSCH Indústria e Comérico Equipamentos de Moagem Ltda., Brasilien und NETZSCH (Shanghai) Machinery and Instruments Co., Ltd., China.